Fenster Mack GmbH
71404 Korb
Tel.: 07151 93300
info@fenstermack.de

98617 Meiningen
Tel.: 03693 44160
meiningen@fenstermack.de

04932 Gröden
Tel.: 035343 7610
groeden@fenstermack.de

Wirkungsvoller Einbruchschutz

Eine Vielzahl von Einbrüchen lässt sich durch Maßnahmen zum Einbruchschutz verhindern. Entgegen dem Klischee vom „nächtlichen Besucher“ werden mehr als die Hälfte der Wohnungseinbrüche tagsüber begangen. Die meisten „Tageswohnungseinbrüche“ ereignen sich in Großstädten. Häufig kommt es vor, dass Einbrecher durch ein geöffnetes Fenster in das Haus oder die Wohnung gelangen. Man sollte daher ein Fenster grundsätzlich nie unbeaufsichtigt offen stehen und auch nicht gekippt lassen.

Will man ein Fenster nicht durch ein Gitter vor Einbruch schützen, muss dieses einbruchhemmend sein. Hier reicht es nicht nur die Verglasung durchbruchhemmend zu gestalten. Das ganze Element muss einbruchhemmend sein, da sich der Täter immer die schwächste Stelle sucht. Bei unzureichender Sicherung des Rahmens zum Beispiel wird er versuchen, diesen aufzuhebeln – durchbruchhemmende Verglasung und abschließbarer Fenstergriff sind dann wirkungslos.

Bevorzuge Einbruchswege

Die meisten Fenster werden mit einfachem Werkzeug aufgehebelt. Dabei sind leicht erreichbare Fenster und Balkontüren besonders gefährdet. Ältere Fensterkonstruktionen bieten keinen Schutz vor Einbrechern. Wir zeigen Ihnen, worauf es bei Fenstersystemen, Beschlägen und Verglasungen ankommt.

Beim Neubau oder der Renovierung erhält man mit der geprüfter Widerstandsklasse RC2 einen guten Einbruchschutz nach DIN EN 1627.

0
Einbrüche 2015 Deutschland
0 %
Einbrüche zwischen 10-18Uhr
0 %
Einbrüche zw. 22-6Uhr
0 %
Gescheiterte Einbruchsversuche

Sicherheitstechnik für Fenster

für neue oder bestehende Elemente

Beschlagstechnik RC2 für Fenster

Sicherheitsbeschläge
Sicherheitsbeschläge
Gegenläufiger Mittelverschluss

Zwei Pilzzapfen hintergreifen gleichzeitig beide Seiten des Sicherheitsschließstückes. Dieser Verschlussmechanismus bietet wirksamen Schutz gegen Versuche, das Fenster durch gewaltsames, seitliches Verschieben auszuhebeln. (s. Abb. 2)

Sicherheitsgriffe

Die abschließbare Variante der Fenstergriffe gibt Sicherheit, falls jemand versucht, den gesamten Beschlag von außen zu verschieben. Der Secustik®-Fenstergriff (s. Abb. 3) ist die schönste Art, Sicherheit am Fenster zu realisieren, da man sie nicht sieht. Ein spezieller Mechanismus verhindert das gewaltsame Manipulieren des Fenstergriffes von außen. Empfohlen: Die Ausführung mit Druckknopf oder Zylinderschloss erhöht die Sicherheit.

Sicherheitsschließzapfen mit Pilzkopf

Sicherheitsschließzapfen mit Pilzkopf sorgen in Verbindung mit Sicherheitsschließstücken für hohe Sicherheit. (s. Abb. 4+5)

Sicherheitsbeschläge

Die Lösung für neue Fenster

Schon in der Basisversion verfügen unsere Roto NT Beschläge über ein hohes Maß an Sicherheit und sorgt somit von Anfang an für einen besseren Schutz gegen Einbruchversuche. Zusätzliche mechanische und elektronische Sicherheits elemente können individuell integriert werden für ein Höchstmaß an Sicherheit und Schutz gegen Einbruch.

- Basissicherheit (RC1N) bei unseren Schüco Kunststoff-, Holz- und Holz/Aluminium-Fenster
- Optional Sicherheit nach RC2N bzw. RC2 möglich

Sicherheitsbeschläge zum Nachrüsten

Die Elegenate Lösung

Die Nachrüstung mit einbruchhemmenden Sicherheitsbeschlägen mit Pilzbolzen kann den Einbruchschutz erheblich verbessern. Sobald der Täter mechanischen Widerstand erkennt, bricht er in den meisten Fällen sein Vorhaben ab.

  • Geprüfte Qualität für die hochwertigen, einbruchhemmenden Nachrüstbeschläge für Fenster und Fenstertüren nach DIN 18104-2
  • Qualifizierung direkt vom Hersteller, von der Kriminalpolizei empfohlen
  • Der Beschlag ist universell einsetzbar, eine Ankopplung an vorhandene Beschläge anderer Hersteller ist möglich

Ob Ihre Fenster für eine solche Nachrüstung geeignet sind, sollte mit unserem Kundendienst besprochen werden.

Hochsicherheits-Zusatzschlösser

Fenster garantiert zu – mit ABUS Sicherheitstechnik

Fenster zu – Schloss zu! So einfach funktioniert Hochsicherheits-Zuschatzschlösser von ABUS. Kripo und Versicherungen empfehlen bedienfreundliche Zusatzschlösser zur Fenstersicherheit.

Eine breite Auswahl an Zusatzschlössern bringen Sicherheit für jeden Fenstertyp. Diese halten, je nach Schloss, Druckbelastung von über einer Tonne stand. Selbst bei sehr nachgiebigen Fenstern bieten die Fenster-Zusatzschloss durch die typische Verkrallung einen äußerst hohen Schutz.

Die Anerkennung beim VdS [VdS Schadenverhütung GmbH im Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. (GDV)] ist erteilt.


Sicherheitstechnik für Hauseingangstüren

für neue oder bestehende Elemente

Sicherheitsbeschläge
Verriegelungspunkte Haustüre
  1. Sicherheitsglas
  2. Mehrfachverriegelung
  3. Schließblech / Schließleiste
  4. Profilzylinder mit Bohr- und Ziehschutz
  5. Sicherheitsrosette
  6. Türband (Rollen-, Aufsatz- oder verdeckt liegend)
  7. Sicherungsbolzen
  8. Treibriegel
  9. Treibstange
  10. Treibstangenführung
  11. Typenschild (optional)
Sicherheitsverglasung P4A
1. Sicherheitsverglasung P4A
5fach-Verriegelung
2. 5fach-Verriegelung
Rollenband
3. durchgehende Schließleiste
Sicherheitsprofilzylinder
4. Sicherheitsprofilzylinder
Sicherheitsrosette
5. Sicherheitsrosette
Türband
6. Türband
Bandsicherungsbolzen
7. Bandsicherungsbolzen

Einbruchhemmende Türschlösser

Unser Sicherheitsprogramm umfasst Schlösser mit 3-fach- und 5-fach-Verriegelung, sodass der Grad der Einbruchhemmung der Haustür entsprechend den eigenen Sicherheitswünschen gewählt werden kann. Wie gut eine Tür gegen Einbruchversuche geschützt ist, hängt maßgeblich von der Art der Verriegelung und der Anzahl der Verriegelungspunkte ab.

3-fach-Verriegelung

Zusätzliche Schwenkhaken sorgen als 3-fach-Verriegelung für erhöhten Einbruchschutz. Gegenüber einem einfachen Schloss mit nur einem in der Türmitte schließenden Hauptriegel wird die Haustür durch je einen zusätzlichen Schwenkhaken ober- und unterhalb des Hauptriegels gesichert.

Schüco Fenster können zu Langeweile bei Wachhunden führen

5-fach-Verriegelung

Außer dem Hauptriegel in der Mitte fahren oben und unten zu den beiden Schwenkhaken noch zwei weitere gehärtete Stahl bolzen aus und sorgen so für insgesamt fünf Verriegelungspunkte innerhalb der Haustür.

Hervorragende Sicherheit durch 5-fach-Verriegelung mit Schwenkhaken und Stahlbolzen

Automatic-Schloss

Vier zusätzliche Fallen übernehmen dann durch ihre Gegendrucksicherung die Funktion von vorgeschobenen Riegeln und werden so zu wichtigen Sicherheitselementen. Mit dem Vorschließen des Hauptschlosses ergibt sich sogar eine 5-fach-Verriegelung. Dies bedeutet höchste Sicherheit für Bauherren und Bewohner. Konventionelle Türschlösser beschäftigen einen professionellen Einbrecher nur einige Sekunden. Die Hausratversicherung zahlt aber z.B. bei Einfamilienhäusern nur bei verriegelter Eingangstür. Daher wurden das selbstverriegelnde Automatik-Schloss, für sicherheitsbewusste Bauherren, entwickelt.

 

  • Sicherheit: 5-Riegel-Fallenschloß erhöht die Widerstandsfähigkeit gegen Einbruch
  • Komfort: Schloss reagiert bereits beim Schließen oder Zuziehen der Tür automatisch
  • Mehrfachverriegelung: Die Gegendrucksicherung fährt neben der Türfalle weitere 4 Riegel 20 mm weit aus

 


Polizeiliche Errichterliste

Die Kriminalpolizeilichen Beratungsstellen empfehlen unter anderem die sicherungstechnische Nachrüstung, insbesondere von Türen und Fenstern, mit mechanischen Sicherungseinrichtungen. Voraussetzung für die Wirksamkeit dieser Einrichtungen ist neben ihrer Belastbarkeit auch die sicherungstechnisch fachgerechte Montage. Mit diesem Nachweis werden Ratsuchenden Unternehmen benannt, die sich dem Aufnahmeverfahren des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg erfolgreich unterzogen haben. Fenster Mack (Stammsitz Korb) erfüllt die personellen Voraussetzungen und hat ihre fachliche Qualifikation nachgewiesen.

Wir haben uns unter anderem verpflichtet:

  • zu fachgerechter Kundenberatung,
  • zum Angebot einer breiten Palette von Nachrüstelementen der mechanischen Sicherungstechnik aus dem Bereich Schloss und Beschlag, insbesondere zur Nachrüstung von Türen und Fenstern,
  • zur fachgerechten Montage,
  • zur Beachtung der Einbauvorschriften der Hersteller und
  • zur Anerkennung aller sonstigen Vorgaben des Pflichtenkataloges für Errichterunternehmen von mechanischen Sicherungseinrichtungen.

 

Fenster Mack in Korb ist aufgenommener Handwerksbetrieb im aktuellen Errichternachweis „Mechanische Sicherungseinrichtungen" des Landeskriminalamtes Baden-Württemberg.

Unsere Empfehlung: Informieren Sie sich über Einbruchschutz kompetent, kostenlos und neutral bei einer Kriminalpolizeilichen Beratungsstelle. www.k-einbruch.de

KfW-Förderung Einbruchschutz

Foto: KfW, Thomas Klewar
Foto: KfW, Thomas Klewar

Ab November 2015 können bei der Förderbank KfW-Zuschüsse für Umbaumaßnahmen zum Schutz vor Einbrechern beantragt werden. Bei der KfW wird das Programm unter dem Zuschuss  "Altersgerecht Umbauen - Investitionszuschuss (455)" geführt. Folgende Maßnahmen werden gefördert:

Einzelmaßnahmen zum Einbruchschutz

  • Einbau einbruchhemmender Haus- und Wohnungseingangstüren nach DIN EN 1627 (oder besser)
  • Einbau von Nachrüstsystemen für Haus- und Wohnungseingangstüren (z. B. Türzusatzschlösser, Querriegelschlösser mit/ohne Sperrbügel)
  • Einbau von Nachrüstsystemen für Fenster (z. B. aufschraubbare Fensterstangenschlösser, drehgehemmte Fenstergriffe, Bandseitensicherungen, Pilzkopfverriegelungen)
  • Einbau von intelligenten Systeme für Haustüren (z. B. Kamerasysteme, intelligente Türschlösser)
  • Einbau von Türspionen

Die Einzelmaßnahme zum Einbruchschutz wird mit 10% der förderfähigen Kosten, bis maximal 1.500€ pro Wohneinheit gefördert. Der Mindestförderbetrag beträgt 200€.

Hinweis: Es ist keine Kombination mit einer steuerlichen Förderung gemäß § 35 a Absatz 3 EStG (Steuerermäßigung für Handwerkerleistungen) 

Das Formular zum Beantragen können Sie direkt unterhalb dieser News bei uns downloaden. Alternativ bietet die KfW-Bank ein Online-Formular über folgenden Link an: https://www.kfw-formularsammlung.de

 

Sie haben noch Fragen?

Rufen Sie uns an: Telefon 07151 93300

Sie können uns auch eine E-Mail schicken an info@fenstermack.de oder fordern Sie eine Online-Beratung an.

Copyright 2017 Fenster Mack GmbH - alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Beratung anfordern