Fenster Mack GmbH
71404 Korb
Tel.: 07151 93300
info@fenstermack.de

98617 Meiningen
Tel.: 03693 44160
meiningen@fenstermack.de

04932 Gröden
Tel.: 035343 7610
groeden@fenstermack.de

Fenster austauschen mit KfW-Förderung: Sparen Sie Energie und Geld

10 Jun 2020
·
von Marcel Rönnfeldt
Energieeffizient sanieren
Foto: Eigens, Adobe Stock

Die Kreditanstalt für Wiederaufbau (KfW) fördert den Einbau moderner Fenster in ihrem Programm "Energieeffizient sanieren". Anfang 2020 sind die Fördersätze für energetische Sanierungen deutlich attraktiver geworden.

 

Klimaschutz, steigende Heizkosten, heiße Sommer: Es gibt zahlreiche Gründe, alte Fenster auszutauschen. Mit wärmedämmenden Rahmen, dreifacher Verglasung und mit Edelgas gefüllten Glaszwischenräumen sorgen moderne Wärmeschutz-Fenster dafür, dass die Wärme im Winter drinnen und im Sommer draußen bleibt.

20 Prozent Zuschuss für den Austausch Ihrer Fenster

Mit der energetischen Sanierung Ihrer Immobilie senken Sie nicht nur Ihre Energiekosten. Wenn Sie Energie sparen, leisten Sie auch einen Beitrag zu den Klimaschutzzielen des Bundes. Aus diesem Grund fördert die KfW den Austausch Ihrer Fenster mit einem Fördersatz von 20 %. Sanieren Sie gleich Ihre gesamte Immobilie zum KfW-Effizienzhaus sind die Fördersätze sogar noch höher.

Für private Eigentümer von Ein- oder Zweifamilienhäusern oder einer Eigentumswohnung bietet die KfW einen Investitionszuschuss. Das heißt, Sie erhalten 20 % Ihrer Investitionskosten erstattet, sobald Ihre Fenster ausgetauscht wurden.

Benötigen Sie einen Kredit oder sind Sie Vermieter? Dann erhalten Sie eine Förderung in Form eines Tilgungszuschusses im Rahmen eines KfW-Kredites. Sind die Bauarbeiten abgeschlossen, werden Ihnen 20 % Ihrer Darlehenssumme erlassen.

Für beide Förderarten gilt: Eine Förderung ist nur möglich, wenn der Bauantrag für Ihre Immobilie vor dem 1. Februar 2002 gestellt wurde oder eine Bauanzeige vor diesem Datum erstattet wurde. Die maximale Fördersumme pro Einzelmaßnahme wie dem Austausch der Fenster beträgt 10.000 Euro.

 

Eine Energieberatung ist der erste Schritt zur Förderung

Um in den Genuss einer KfW-Förderung zu gelangen, muss zunächst ein Experte für Energieeffizienz eingebunden werden. Dieser berät Sie bezüglich geeigneter Maßnahmen für Ihre Immobilie, erstellt ein Sanierungskonzept und begleitet die Umsetzung. Die Kosten für die Energieberatung übernimmt die KfW zu 50 % bis zu einem Betrag von 4.000 Euro. Eine Liste anerkannter Energieeffizienz-Experten finden Sie z.B. unter energie-effizienz-experten.de.

 

KfW-Förderung beantragen

Halten Sie Ihr Sanierungskonzept und die vom Energieberater ausgestellte "Bestätigung zum Antrag" in den Händen, steht der Beantragung der Förderung nichts mehr im Wege. Wichtig: Sie müssen Ihren Antrag vor Beginn der Bauarbeiten stellen.

Einen Investitionszuschuss können Sie selbst im KfW-Zuschussportal beantragen. Den Antrag für einen KfW-Kredit stellen Sie über Ihre Bank, Sparkasse oder Versicherung.

Mit der Stärkung der KfW-Förderung ist Energie sparen für Immobilieneigentümer deutlich attraktiver geworden. Profitieren auch Sie von den höheren Fördersätzen für den Einbau moderner Fenster mit Wärme­schutz. Wir beraten Sie gerne!

Zurück

Copyright 2020 Fenster Mack GmbH - alle Rechte vorbehalten - Impressum - Datenschutz

Beratung anfordern